von honk

In einer langen Schlange warteten die Besucher schon einige Zeit vor Einlass darauf, dass sich die Tür des Juz Andernach öffnete. Ein bunt zusammengewürfelter Haufen - älteren und jüngere Kuttenträgern, Altrocker mit patinabeschichteter Lederjacke genauso wie Hemdträger mit Bügelfalte oder auch Eltern mit ihrem Nachwuchs - gab sich ein entspanntes generationenübergreifendes Stelldichein. Ein klarer Hinweis auf die Relevanz der heutigen Band, aber auch darauf, dass das JUZ an diesem Abend richtig gut gefüllt sein würde.

von metalklaus