von honk

Perfekt. Das erste schöne Frühlingswochenende des Jahres lud zur Erkundung des romantischen Mittelrheintals per Schiff. Nachdem man auf der Koblenzer Rheinpromenade das erste Bierchen geleert hat und als Anschauungsobjekt für diverse Spaziergänger gedient hat, konnte die MS Rheingold geentert werden.

von honk

Einen rundum gelungenen Abend erlebten die Besucher des PAUL DI ANNO-Konzertes in Siegburg. Dies lag maßgeblich am bestens aufgelegten Ex-Sänger der eisernen Jungfrauen. Aber nicht nur.

von honk

PERZONAL WAR muss man vermutlich in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis niemandem mehr vorstellen. Handelt es sich doch wahrscheinlich um die bekannteste Band dieser Region.

von honk

Auch auf ihrer "Strings To A Web"-Tour machten RAGE Station im gemütlichen Andernacher Jugendzentrum, einem Ort, von der das Trio nicht müde wird in den höchsten Tönen zu schwärmen. Grund hierfür sind die euphorischen Fanreaktionen der Vergangenheit, die auch an diesem Abend wieder zu beobachten waren.

von honk

Wenige Tage vor dem traditionellen Eiersuchen zog es uns ins kleine Westerwaldstädtchen Montabaur, um im Camelot, einer recht kleinen, aber unheimlich gemütlichen Kneipe mit Bühne, den Klängen von vier Metalbands zu lauschen. Bei fanfreundlichen 8 Euro im Vorverkauf.