von honk

Es waren wohl die Nachwehen des vorangegangenen Freitag dem 13.: Auf dem Weg ins Kölner Underground zum CD-Releasekonzert der Kölner GUN BARREL wollte ich nur kurz einen Kollegen einladen. Plötzlich machte mein kleiner Fiat Bekanntschaft mit einem viel größeren 7-Sitzer, der sich mit einem lauten Geräusch in den rechten Kotflügel bohrte. Scheiße!

von honk

Es gibt doch gute Menschen auf diesem Planeten. So feierte Gun Barrels Basser Tomcat seinen Geburtstag nicht daheim im Kreis seiner Lieben, sondern stilecht im Kölner Privilege, damit auch andere Leute an seiner Freude teilhaben konnten.

von honk

Eigentlich stand für diesen Abend J.B.O. in Andernach im Terminplan. Nachdem das Konzert aber wegen des Autounfalls von Hannes abgesagt wurde, half ein Blick in den gut gefüllten Konzertkalender dieser Homepage, um schnell eine ansprechende Alternative zu finden.

von honk

Es tut sich wieder was im beschaulichen Koblenz. Grund hierfür ist das am Mittelrhein ansässige Eventmanagement JP Starbreakers Gigs, das mit der Konzert der Amerikaner HIGH SPIRITS und den niederrheinischen Traditionalisten SACRED GATE im Kowelenzer Florinsmarkt seinen Einstand gab.

von honk

Eigentlich ist der Jam Club in Koblenz nicht wirklich die erste Adresse in Sachen Metalkonzerte. So überrascht es dann doch, dass OMEN ausgerechnet in diesem Kellerraum, der bis jetzt höchstens durch regionale Undergroundsachen auffiel, Station machen sollten.

von honk

Da eine Reunion der legendären SAVATAGE inzwischen ausgeschlossen werden kann, ist es für den qualitätsbewussten Metaller beinahe eine Pflicht, dem Mountain King mit seiner aktuellen Band JON OLIVA´S PAIN zu beehren. Und der Gedanke an einige SAVATAGE-Klassiker von der Band, die von vielen Fans inzwischen als legitimer Nachfolger SAVATAGEs angesehen wird, trieb auch mich zur recht frühen Zeit (19 Uhr) in die Kölner Werkstatt.

von honk

Zufälle gibt es: Da läuft man freitags in den Abendstunden auf der Suche nach einer gemütlichen Kneipe durch die Altstadt von Maribor und rennt zwei dunkel gekleideten Langhaarigen in die Arme.

von honk

Perfekt. Das erste schöne Frühlingswochenende des Jahres lud zur Erkundung des romantischen Mittelrheintals per Schiff. Nachdem man auf der Koblenzer Rheinpromenade das erste Bierchen geleert hat und als Anschauungsobjekt für diverse Spaziergänger gedient hat, konnte die MS Rheingold geentert werden.

von honk

Einen rundum gelungenen Abend erlebten die Besucher des PAUL DI ANNO-Konzertes in Siegburg. Dies lag maßgeblich am bestens aufgelegten Ex-Sänger der eisernen Jungfrauen. Aber nicht nur.

von honk

PERZONAL WAR muss man vermutlich in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis niemandem mehr vorstellen. Handelt es sich doch wahrscheinlich um die bekannteste Band dieser Region.