All about Rock News

Greezi allaboutrockmiteinander, Euer maßlos bekannter Schreiberling war vor kurzer Zeit zwei neue Locations besuchen. Zum einen der liebevoll und zweckmäßig eingerichtete Club Volta in Köln und zum anderen das (fast) zweckmäßig eingerichtete Rock und Pop Zentrum in Bonn Bad Gotenzwerg. Zum Club Volta kann man nur sagen: Chapeau- ein Saal für ca 500 Besucher mit großer Theke, ein überdachter Biergarten mit Imbissbude eines Sternekochs und phantasievolle Toilettenplanung. Ein 1600 Leute fassender Saal (Carlswerk Victoria) für die kleine Party zwischendurch wird im Spätherbst noch dazukommen. Nur die Schilder zur Örtlichkeit sollten noch größer und genauer sein. Apropos Schilda, nun zum RPZ. Tradition hat in Bonn die seltsame Planung derartiger Gebäude. Nun, es geht das Gerücht um, Till Eulenspiegel wäre der Generalplaner und die Schildbürger ausführende Bauarbeiter. Klimaanlagen dürfen in neuen Gebäuden eigentlich nicht fehlen-oder doch? Nun ja, frische Luft gibt es ja vor der Tür. Die Fenster dürfen zum Lüften nicht geöffnet werden, könnte ja einer rausfallen (kein Witz- es fehlt ein Auffanggitter für die armen Besucher die sich zu weit rauslehnen). Auf dem Herrenklo sind alle Herren froh. Sowohl Pissoir als auch der Beichtstuhl sind in einem Raum. So kann bei gleichzeitigem Gebrauch jeder den anderen beobachten und sofort Erste Hilfe leisten wenn was nicht klappt. Nur das kann der Hintergrund für diese bemerkenswerte Raumaufteilung sein. Wir finden, nach dem Bonner Loch ist das RPZ eine weitere bemerkenswerte Eventloction der Bonner Stadtplaner. Wir hoffen das bei dem Umbau/ Restaurierung des Beethovenhauses an Eingangstüren gedacht wird. So, genug gelästert, alles Wissenswerte über von all about Rock über im Netz gefundene Konzerte findet Ihr hier: http://www.allaboutrock.de/konzerte.html Noch kurz ein Hinweis auf Bands, Veranstalter auf Facebook—wir benötigen in der Überschrift bei geposteten Events einen direkten Überblick auf das angepriesene Schlachtfest mit Datum, Bandnamen, Ort und Location. Zwei bis drei Klicks ausüben zu müssen macht müde und andere geile Acts können wir dann vor lauter Müdigkeit nicht mehr in unsere Liste aufführen, weil Enter Sandman ruft. Für uns einfacher gestaltet sich indes eine direkte Mail. Für folgende Veranstaltungen in der Kubana, Zeitstr. 100 in Siegburg verlosen wir Tickets: 12.10 Birth Control - die Krautrocker , jetzt ohne dem letzten schlagzeugspielenden Originalmitglied, Herrn Noske, geben noch mal zünftig Gras. http://www.kubana.de/live-club/index.php?option=com_ohanah&view=event&id=255 13.10 Demons Eye Deep Purple und eigene Musik nach DP Rezept beaten die Burschen dem holden Publikum dar. http://www.kubana.de/live-club/index.php?option=com_ohanah&view=event&id=170 19.10 BUTCHER BABIES, KOBRA AND THE LOTUS + Supports Female Metal Voices Tour 2018 Heftig krachend die Musik, dabei schaun die Mädels doch so lieb. Zwischen Hardcore , Hardrock und harter Stengelrock bewegt sich das Spektrum. http://www.kubana.de/live-club/index.php?option=com_ohanah&view=event&id=285 20.10 Bounce -sie tributen die unangefochtenen Mädelslieblinge, namens Bon Jovi, in Sachen Rockmusik der Achtziger Jahre seit Gott hart schuf http://www.kubana.de/live-club/index.php?option=com_ohanah&view=event&id=37 Ihr gewinnt---vielleicht 1x2 Karten…wenn Ihr uns eine mail an aarverlusung@web.de schreibt ---und folgende Betreffs für die jeweilige Verunstaltung erwähnt: 12.10 Birth Control - Mr. Duracell Noske ist leider platt 13.10 Demons Eye - Paici‘s Lord bleibt in Gillans Blackmoor im Glover stecken 19.10 BUTCHER BABIES, KOBRA AND THE LOTUS + Supports Female Metal Voices Tour 2018 - Frisch vom Metzger sehen alle Mädels schön aus 20.10 Bounce Feuchtgebiete nicht nur unter den Sohlen So, nun unsere Empfehlungen für die nexten vier Wochen: 4.10 Heldmaschine, Siegburg, Kubana-live und laut heißt ihre neue CD/DVD- und das ist die auch, und krachend. Für alle Rammelsteiner und megaherzlichen Kulturliebhaber http://www.kubana.de/live-club/index.php?option=com_ohanah&view=event&id=162 4.10 GERRY McAVOY’s BAND OF FRIENDS – „A Celebration of Rory Gallagher’s Music“, Bonn Hamronie-Rory, die alte Saufziege war eine der Bestien unter den Bluesern. Wir gedenken ihm mit Whiskey und Wermut https://www.harmonie-bonn.de/all-event-list/gerry-mcavoys-band-of-friends-a-celebration-of-rory-gallaghers-music/ 4.10 The Beauty of Gemina, Bochum, Matrix- die Dark- Gothic und Waverocker überfluten das Publikum wieder mit dunklen Schallwellen voller Musik. http://matrix-bochum.de/details/the-beauty-of-gemina-2.html 4.10 Euroblast Ignite Night, Köln, Club Volta- das Warmup für die in der Woche darauf stattfindenen Prog- und Djentfestival, nicht nur für Mathematiker. https://www.facebook.com/events/905869632946502/?notif_t=event_calendar_create¬if_id=1535873413916033 5.10 Euroblast Festival, Köln, Essigfabrik—Das Progfestival mit allem was Prog bietet. Djent, Mathmetal, Progrock etc. https://www.euroblast.net/de 5.10 Kissin Time, Siegburg, Kubana- Für die Zungenspiele auf der Bühne gibt es Küsschen für das Spektakel. R’R all Nite http://www.kubana.de/live-club/index.php?option=com_ohanah&view=event&id=280 5.10 Taktart Clubshow präsentiert: Draupnir // Greydon Fields // Leviathan, Bonn, RPZ (ja, genau das!!) Epic verbindet alle drei Bands. Die einen als Folkmetal, die nächsten in Kombination mit Melodic Death Metal und die Dritten Thrashen bis die Täschen brechen https://www.facebook.com/events/633203880355153/ 6.10 Märzfeld, Siegburg im Kubana- Industrial wird bei ihnen zu jeder Stahlzeit gespielt, also nicht nur im März auf dem Feld. http://www.kubana.de/live-club/index.php?option=com_ohanah&view=event&id=282 6.10 Bonn Festival, u.a. Dubliner—Im Rahmen des Bonn Festivals spielen die verschiedensten Bands an verschiedensten Orten verschiedene und lebende Musik https://www.facebook.com/bonnfestival/ 9.10 Tarja, Stratovarius, Bochum, Matrix—Liebhaber nordisch symphonischer Metalmusik zwischen Nachtträumen und athmosphärischen, finnis(c)hen Wohlklang. https://www.facebook.com/events/2001801383413077/?notif_t=event_calendar_create¬if_id=1524758470792848 9.10 Humiliation (Death Metal, Malaysia) // Pripjat // Sic Zone Köln Club Volta, nach dem Chinesenmetal wollen die geneigten Fans nun einer weiteren asiatischen Metalsensation ihre Ohren mal leihen. https://www.facebook.com/events/1869635996447614/?notif_t=plan_user_invited¬if_id=1538050730647896 10.10 WDR Rockpalast Crossroads Festival, Bonn, Harmonie mit BLOOD OF THE SUN + LUCIFER geht es gleich richtig zur Sache. Die Bluter sind eine Allstarband aus Siebzigerjahren Hardrockurgesteinen. Lucifer sind eine eicherne Schwedin mit Rockern mit Hang zum Classicrock der Siebziger https://www.harmonie-bonn.de/all-event-list/blood-of-the-sun-lucifer-wdr-rockpalast-crossroads-festival/ 10.10 Tarja, Stratovarius, Köäln Essigfabrik—wenn sie nachts nicht gestorben sind oder sich im Pott verlaufen haben, gibt es dann ein Konzert in Kölle. http://matrix-bochum.de/details/tarja-stratovarius-a-nordic-symphony-2.html 11.10 WDR Rockpalast Crossroads Festival, Bonn, Harmonie mit SHIRLEY DAVIS & THE SILVERBACKS + KENT CODA—türkischer Rock und souliger Funkrock. Für Musikfreunde, die weiter blicken- https://www.harmonie-bonn.de/all-event-list/shirley-davis-the-silverbacks-kent-coda-wdr-rockpalast-crossroads-festival/ 11.10 TONY MACALPINE, Bochum, Rockpalast- Progrock für Freunde von Dream Theater Musikerprojekten, Euroblast Festilanten und Steve Vay. Wenn die Gehirnwindungen sich beruhigt haben, fliegt man ganz einfach nach Hause. http://matrix-bochum.de/details/tony-macalpine.html 12.10 Birth Control-siehe Verlosungen 12.10 Lord Of The Lost - Thornstar Tour 2018 , Köln, Essigfabrik- die verloren Adligen gothen ihren Rock bis in die darken Hosen. https://www.facebook.com/events/193951311212551/ 12.10 WDR Rockpalast Crossroads Festival , Bonn, Harmonie- mit THE SONICS + COOGANS BLUFF- The Sonics gibt es erst seit 1960. Sie waren so was wie Prototypen der Pretty Things und the Stooges. Die Coogans spielen Kraut und Rübenrock mit Hartrockschlagseite. https://www.harmonie-bonn.de/all-event-list/the-sonics-coogans-bluff-wdr-rockpalast-crossroads-festival/ 12.10 Die Happy, Bochum, Christuskirche -25 Jahre sterben die Alternativrocker jetzt schon und sind immer noch lebendig. http://matrix-bochum.de/details/die-happy-25th-anniversary-acoustic-tour-2018.html 13.10 WDR Rockpalast Crossroads Festival, BLACKBERRY SMOKE + CHILD bester Countryrock ohne Schnörkel und Schnösel oder Girllanden. https://www.harmonie-bonn.de/all-event-list/blackberry-smoke-child-wdr-rockpalast-crossroads-festival/ 13.10 Demons Eye, siehe Verlosung 13.10 The Mystery Of The Bulgarian Voices & Lisa Gerrad, Bochum, Christuskirche- ein Fest für die Ohren aller Dead can Dance Fans und mystischen Chören. Kate Bush kooperierte schon in den Achtzigern mit diesem Frauenchor der Superlative. http://matrix-bochum.de/details/the-mystery-of-the-bulgarian-voices.html 13.10 Krawall im All, Bensberg, Ufo—exotischer Deathmetal und Grindcore bieten Euch Cytotoxin, Obsolete Incarnation, Untethered –viel Spaß unter https://www.facebook.com/events/1954650568161759/?notif_t=plan_user_invited¬if_id=1537518142806269 13.10 Fields of Nephilim, Coesfeld, Fabrik—der Gothicrocker aus den Achtzigern meldet sich wieder aus seiner Gruft-- https://www.facebook.com/events/192881624896024/ 14.10 Primal Fear, Bochum, Zeche—Oldschool und True- für Fans von Teutonenmetal in Judas Priest Gewand genau das richtige https://www.concertteam.de/index.php/component/k2/item/1097-primal-fear 14.10 BLACK RIVER DELTA, Düsseldorf, the tube—dreckiger Texmex Rock mit psychedelischen Einlagen https://concertteam.de/index.php/component/k2/item/1145-black-river-delta So, dat waret für heute Bis Demnächst in diesem Theater Euer InTeam

Zurück