All about Rock News

Greezi allaboutrockmiteinander,

Achtung, wenn Ihr diesen Newsletter erst acht Tage nach Veröffentlichung lest ist schon wieder Frühjahrsanfang und mancher hat diesen auch lecker fröhlich gefeiert. Damit die News momentan nicht vom Winde verweht werden, solltet Ihr mit dem Tablet/PC/ Note oder Netbook nicht ins Freie stürmen.

 

Alles Wissenswerte über von all about Rock über im Netz gefundene Konzerte findet Ihr hier: http://www.allaboutrock.de/konzerte.html

Noch kurz ein Hinweis auf Bands, Veranstalter auf Facebook—wir benötigen in der Überschrift bei geposteten Events einen direkten Überblick auf das angepriesene Schlachtfest mit Datum, Bandnamen, Ort und Location. Zwei bis drei Klicks ausüben zu müssen macht müde und andere geile Acts können wir dann vor lauter Müdigkeit nicht mehr in unsere Liste aufführen, weil Enter Sandman ruft. Für uns einfacher gestaltet sich indes eine direkte Mail.

 

Für folgende Veranstaltungen in der Kubana, Zeitstr. 100 in Siegburg verlosen wir Tickets:

 

22.+ 23.3 Linking Park Tribute “Living Theory” eine der erfolgreichsten Alternativerock Bands des Jahrtausends wird hier gewürgit-äh gewürdigt. 2017 endete die Bandhistorie durch den Freitod des Sängers. Er erhängte sich, seitdem gucken die anderen in die Röhre.

http://www.kubana.de/live-club/index.php?option=com_ohanah&view=event&id=188

28.3 Lord oft the Lost.  Gothicrock ist immer noch schick. LotL aus Hamburg erfinden auch nach 6 Alben immer noch neuen, dunklen und aristokratischen Sound. http://www.kubana.de/live-club/index.php?option=com_ohanah&view=event&id=304

 

29.3 Motorjesus- die Heavyrockinstitutuion aus Mönchengladbach besteht (mit Vorgängerband Shitheads) seit über 20 Jahren. Chris, deren Sänger, ist der Motörhead der Jesuitenpriester des Heavyrocks von der linken Rheinseite.    http://www.kubana.de/live-club/index.php?option=com_ohanah&view=event&id=295

 

30.3 Sleeping Sun-nachts schläft die Sonne- die Nightwishcoverer dagegen sind dann auf der Bühne hellwach http://www.kubana.de/live-club/index.php?option=com_ohanah&view=event&id=137

 

Ihr gewinnt---vielleicht 1x2 Karten…wenn Ihr uns eine mail an aarverlusung@web.de  schreibt ---und folgende Betreffs für die jeweilige Verunstaltung erwähnt:

 

22.+ 23.3 Linking Park Tribute “Living Theory”

22.3 Seilschaften können böse enden,

23.3 Reanimation klappte nur 2002 

 

28.3 Lord oft the Lost. —noch ist Lordchen nicht verloren 

 

29.3 Motorjesus- Chris kommt glatt über den Bach   

 

30.3 Sleeping Sun- Nicht in Ocean born sondern in Langenselbold

 

So, nun unsere Empfehlungen für die nexten zwei Wochen:

 

14.3 Dust Bolt, Bochum, Matrix- die Burschen sind unglaublich. Seit 11 Jahren gibt es die Band (im Durchschnitt heute alles 25 Jährige und quasi aus dem Windelscheissen direkt nach Wacken zum in den Mais scheissen ) http://matrix-bochum.de/details/dust-bolt.html

 

15.03 Kamelot, Evergrey, Bochum, Matrix-ein Festschmaus für alle darkigen Progmetaller die es gerne auch ein bisschen symphonisch haben, aber ohne Punk- ähh Prunk.  http://matrix-bochum.de/details/kamelot.html

 

 

15.03 Oomph, Köln, Essigfabrik- die Elektro NDHärte aus Wolfsburg. Übrings sagt niemals zu einem Wolfsburger er wäre ein brauner Schweiger und zu einem Braunschweiger bei ihm zuhause stinkt‘s wie in einer Wolfsburg.  https://concertteam.de/event.php?i=332

 

16.3 The O’Reillys and the Paddyhats--Support: Tir Nan Og—Zum St. Patricks Day wird es wieder richtig flüssig mit irischen Saufliedern in und um die Kehle

http://www.kubana.de/live-club/index.php?option=com_ohanah&view=event&id=302

 

16.3 Dirty Shirts, Matrix, Rockpalast, eine transsilvanische Metalband bei der nicht nur das Blut gefriert. http://matrix-bochum.de/details/dirty-shirt.html

 

20.3 Alcaban, Düsseldorf, the tube- grungeinfizierter Rock aus Dänemark löst eine Pandemiewelle des R’R aus. https://concertteam.de/event.php?i=420

 

20.3 Pertubator, Köln, Essigfabrik-  düsterer Synthysound Marke Nine Inch Nails und John Carpenter Soundtrack  läd zum fröhlich geh und untanzmetzel. ein. https://www.concertteam.de/event.php?i=343

 

22.+ 23.3 Linking Park Tribute “Living Theory”, Siegburg, Kubana- siehe Verlosung

 

22.3 Drachenreyter und Narrengold, Oberhausen, Helvete- Mittelalterrock mit viel Schall auch außer des Maien und Tröteretar- vielem anderen Brimborium. https://www.facebook.com/events/326494621495096/

 

 

20.-23.3- WDR Crossroads Festival, Bonn, Harmonie

https://www.harmonie-bonn.de/all-event-list/wdr-rockpalast-crossroads-festival-die-vier-tages-karte/

Es spielen an den Tagen folgende Künstler:

20.3 J. P. BIMENI & THE BLACK BELTS + MO LOWDA & THE HUMBLE- Rootsy Indie-Rock aus den USA trifft breitwandigen Deep-Soul aus London und Spanien

21.3 KRISSY MATTHEWS BAND + JETBONE- Klassischer Blues-Rock von einem norwegisch-englischem Ausnahmetalent trifft auf kräftigen Retro-Rock aus Schweden

22.3 FORTUNA EHRENFELD + RAZZ-Verschrobener Indie-Pop mit formidablen deutschen Texten trifft auf Indie-Rock mit tanzbarem Schwung aus Deutschland

23.3 THE LAZYS + THE WEIGHT-Dreckiger australischer Hardrock trifft auf psychedelischen 60er- und 70er-Jahre Rock aus Österreich

 

24.3 Trollfest, Korpiklaani und Turisas, Köln, Essigfabrik—Tanztee ohne Met und mit viel Humpatata. http://matrix-bochum.de/details/korpiklaani-turisas-trollfest.html

 

So, dat waret wieder.

Euer InTeam

 

 

Zurück