Jesus Chrüsler Supercar

Eine Death’n’Roll Band, die aus Schweden, genauer gesagt aus Stockholm kommen und heuer ihr neuestes Werk präsentieren. Dreckiger Road Rock wo es förmlich staubt, wenn der Supercar durchgerauscht kommt. Man fährt zwar nicht durchgehend mit dem Fuß in der Ölwanne, doch irgendwo im Hintergrund hört man die Motörhead Attitüde doch schon raus. Ein feines Stück Rock, das aber live bestimmt noch um Einiges mehr ballert. Nur das Album allein kann mit der Zeit etwas eintönig werden, da die Abwechslung nicht so wirklich groß ist. Das ist jetzt nicht unbedingt negativ zu sehen, es gibt ja reichlich qualmenden Stoff. Und Bands wie die Ramones oder auch Status Quo haben dreißig gleichklingende Alben herausgebracht, natürlich besaßen sie auch einen anderen Kultstatus. Wer also räudigen Straßenrock zu seine Favoriten dazu zählt, sollte unbedingt mal in das Scheibchen hereinhören! Als Anspieltipp empfehle ich „Suck On My Balls“ Nebenbei gesagt glänzt die Platte auch durch ein schönes Coverartwork.

 

Jesus Chrüsler Supercar Homepage

Zurück