Mead and Greed News

Liebe Gäste & Unterstützer des Mead & Greed Festivals,

wie einige von Euch vielleicht schon auf unseren Social Media
Plattformen mitbekommen haben, haben wir in Bezugnahme auf die neue
Coronaschutzverordnung des Landes NRW und in Abstimmung mit dem
Veranstaltungsort, den Bands und über unsere Kanäle auch mit Euch
festgelegt, dass unser Konzert mit Vollauslastung, ohne generelle
Maskenpflicht und Abstandsgebote stattfinden wird.

Im Gegenzug müssen wir ein strenges 2G-Konzept einhalten, das nur
Ausnahmen für PCR-Getestete zulässt. Im Klartext heißt das: Ihr müsst
entweder von Covid-19 genesen oder gegen Covid-19 geimpft sein oder,
falls beides auf Euch nicht zutrifft, mit einem PCR-Test (der beim
Einlass nicht älter als 72 Stunden sein darf) nachweisen, dass ihr nicht
mit dem Sars-Cov-2-Virus infiziert seid.

Ich hoffe, ihr habt Verständnis dafür, aber hätten wir uns gegen diese
Möglichkeit entschieden, hätten wir nur unter schwersten Voraussetzungen
veranstalten dürfen und das hätte uns nicht zuletzt auch vor große
finanzielle Schwierigkeiten gestellt, nach zwei sehr schwierigen Jahren
für unser noch junges Festival.

Falls ihr Probleme mit diesen Regelungen habt, kontaktiert uns bitte,
damit wir eine Lösung finden können. Wir bitten Euch, soweit es geht,
von Ticketrückerstattungswünschen abzusehen, denn wir können diese nur
in absoluten Ausnahmefällen erfüllen.

Wir freuen uns darauf, nach über eineinhalb Jahren Abstinenz endlich
wieder mit Euch feiern zu können! Ohne Maske, ohne Abstand, dafür mit
viel Met und viel guter Musik!

Zurück