Sonic Ballroom Köln

Sonic Ballroom Newsletter

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Im Rahmen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) möchten wir Euch darauf hinweisen, dass Ihr unseren Newsletter jederzeit mit dem betreffenden Link, den Ihr auf unserer homepage unter "Newsletter" findet, abbestellen könnt. Solange Ihr dies nicht tut, erklärt Ihr Euch mit dem Empfang des Newsletters weiterhin einverstanden.

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Hallo!

 

Wie immer gibt´s für jedes Konzert in dieser Woche 2x2 Gästelistenplätze zu gewinnen. Einfach eine E-Mail an uns: Deinen Namen und das gewünschte Konzert angeben. Die Ersten gewinnen und werden benachrichtigt.

Viel Vergnügen!

  • Antwort an:
    newsletter@sonic-ballroom.de

 

Diese Gäste und auch alle anderen, die bei uns auf der Gästeliste stehen, egal ob Presse, Fotograph, Mutter vom Sänger oder Freundin vom Drummer, „verdonnern“ wir ab sofort zu einer Spende von 1,- in unsere neue SEAWATCH-Spenden-Box!

 

***********************************************

 

Dienstag, 04.Juni
Mobina Galore [CAN] / Mood Change [D]

Punk

 

Mobina Galore, based out of Winnipeg, MB, Canada, are a vocally aggressive power chord punk rock duo formed in 2011 by Jenna (guitar/vocals) and Marcia (drums/vocals). They are signed to New Damage Records and Gunner Records (Europe/UK).
Their third studio album will be commercially released late 2019.
They have toured extensively in Canada, the States, Europe and the UK supporting their two full length studio releases, Feeling Disconnected(2017) and Cities Away (2014), including support tours with Against Me!, Pennywise, Propagandhi and Single Mothers; as well as festivals slots at Groezrock (BE), Punk Rock Bowling (USA), Pouzza Fest (CAN) and Manchester Punk Festival (UK).
They were Rock Artist of the Year nominees at the Western Canadian Music Awards in 2017 and have played many Canadian industry events including BreakOut West, CMW, NXNE and JunoFEST.
Between touring and releasing full-length albums, Mobina Galore have also released the single “Fade Away” (2018), Singles & B-Sides (2016) and Skeletons EP (2012).
CBC Radio 3 named them one of the Top 15 Punk Bands in Canada of 2015 and have had several songs placements on independent TV and film including a feature on YTV’s Open Heartwith their song “Bad Love Song”.

MOOD CHANGE do their best to wrap their attitude into catchy, uplifting punk rock, in the tradition of band’s predecessors, such as NO WEATHER TALKS, THE DETECTORS and STUMBLING PINS. You won’t want to miss this.

Einlass: 20h; Beginn: 21h, Eintritt: 10€

 

**************************************************************

 

Mittwoch, 05. Juni

Pass da mic!

 

open Mic Freestyljam

Pass da Mic! die open Mic Freestyljam.
Mit "Pass da Mic!" kehrt die klassische Freestylecypher zurück nach Köln. Ein DJ, ein Mikro, eine offene Bühne für alle die Hip-Hop l(i)eben.
DJ Funky Fresh Mike serviert feinste Beats von den Tellern, zu denen gefreestyled werden kann und soll. Schnapp euch das Mic und zeigt Köln was ihr drauf habt.


Einlass: 19h, Beginn: 20h, Eintritt frei!

 

**************************************************************

 

Donnerstag, 06. Juni

1280 Almas (KOL)

 

Rock

1280 Almas ist eine Rockband aus Bogotá, welche 1992 von Fernando del Castillo (Gesang), Pablo Kalmanovitz (Schlagzeug), Juan Carlos Rojas (Bass) und Hernando Sierra (Gitarre) ins Leben gerufen wurde. Der Bandname ist inspiriert von der spanischen Übersetzungn des Romans «1280 schwarze Seelen» des nordamerikanischen Autors Jim Thompson. Dieses Werk war den Gründungsmitliedern der Band ein wichtiger künstlerischer Bezugspunkt auf der Suche nach ihrem energiegeladenen, rohen und urbanem Musikstil mit einem starken Einfluss des Kolumbiens Anfangs der 90er-Jahre.
1280 Almas veröffentlichten 1993 ihren ersten Tonträger «Háblame de horror» (Erzähl mir vom Horror) als Kassette auf dem Untergrund Label «Hormigaloca» (Die verrückte Ameise). Ein erstes Experiment ihren eigenen Rockstil mit Punk, Ska und lateinamerikanischen Rhythmen zu
verschmelzen. Der neue Sound stiess bei den Jugendlichen in Bogotá sofort auf Begeisterung und so wurde die Kassette bereits ein Jahr später vom internationalen Musikverleger BMG und derem Label «Culebra» in Mexiko unter dem Namen «Aquí vamos otra vez» (Hier sind wir wieder) auf Schallplatte wiederveröffentlicht.

Es folgte unter dem selben Label «La 22» (Die 22ste Strasse) und zwei Jahre später «Changomán»; Zwei Alben, die den Bekanntheitsgrad der Band in Kolumbien weiter festigten und zahlreiche gefeierte Klassiker hervorbrachten.
Seit dem Jahr 2000 veröffentlicht die Band ihre Musik unter dem eigenen Label «La Coneja Ciega» (der blinde Hase):
Anfangs 2011 wird das Livealbum «Alegría por encima de la tristeza» (Fröhlichkeit über Traurigkeit) veröffentlicht.
Ein Doppelalbum bestehend aus einer CD mit Liveaufnahmen der Band und einer Doku auf DVD. Ein Werk, auf welchem die Energie von den Liveauftritten der Band und die enge Verbindung zum Publikum so intensiv wie möglich spürbar sein soll.
In den Jahren 2014 und 2016 folgten die ersten Auftritte ausserhalb von Kolumbien. Angefangen mit einem Auftritt in Buenos Aires folgte 2016 die erste Europatournee präsentiert vom Berliner Kollektiv «Dirty Immigrant». Es werden Konzerte quer durch Europa gespielt so auch in Berlin, Prag, Wien, Linz, Brüssel, París, Bern, Zurich, Barcelona und Madrid.
Ebenfalls im Jahr 2016 wird auf dem Label «Dirty Immigrant Music» die Schallplatte «Domestiko»veröffentlicht: Eine Zusammenstellung von sechs Liedern aus dem Schaffen der Band und sechs Neuveröffentlichungen.
Anfangs 2018 reiste die Band ins Baskenland, um das neue Album «Marteko Euriak» (Marsregen) aufzunehmen.
Ein Werk, auf welchem mit völlig neuen Songelementen und Techniken gearbeitet wird. Es beinhaltet 14 neue Lieder und wird auf CD und Schallplatte in Kolumbien wie auch in Europa angeboten. Die erste Single «Salvaje vagabundo» (Wilder Vagabund) vom neuen Album hat es bereits zu einem Nummer-1-Hit auf den wichtigsten Rock Radiostationen in Kolumbien gebracht.

Einlass: 20h, Beginn: 21h, Eintritt: 8€

 

******************************************************

 

Freitag, 07. Juni

Karaoke till death

 

Live-Karaoke

Sing Metal, Rock, Punk, Classics...Live on Stage! mit

Bandmembers of blackmail & (ex) Toxoplasma.

Karaoke Till Death ist der ultimative Wahnsinn, das grösste, was
es an Spassfaktor im Bereich der härteren Musik seid langer Zeit gegeben hat!!
Bei den stets gut besuchten Partys können die Zuschauer
unter mehr als 110x Titeln bekannter Bands
auswählen und ihre Lieblingstitel dann live zum Besten geben...

Einlass: 20h, Beginn: 21.30h, Eintritt: 10€

 

Nach dem Konzert BallroomBlitz!-Party mit HERB, Eintritt frei!

 

*************************************************

 

Samstag, 08. Juni

Powder For Pigeons [D/AUS] / Sir Collapse [D]

 

Fuzz Rock Duo

Das Power Duo mit dem australischen Sänger und Gitarristen Rhys und Schlagzeugerin Meike aus dem Ruhrpott wurde 2013 im staubigen Outback von West Australien gegründet. Seitdem touren die beiden jedes Jahr kreuz und quer über die Club- und Festivalbühnen Europas, wie letztes Jahr u.a. mit Monster Magnet.
Wer die beiden live erlebt, kann kaum glauben, dass es sich hier nicht um eine 5-Mann-Band, sondern um ein Duo handelt, dass mit wuchtiger (übrigens selbstgebauter) Gitarre und kraftvoll treibenden Drums einen derart gigantischen Sound entwickelt, dass es nur so bebt. In Kombination mit Rhys’ melodischem Gesang und frischen Arrangements lässt sich das Ganze stilistisch irgendwo zwischen groovigem Schmuddelrock und erdigem Punk-Grunge einordnen – direkte Einflüsse von 90er Ikonen wie z.B. Helmet, Queens of the Stone Age, Monster Magnet, Faith no more sind dabei absolut unverkennbar.
Jedes Jahr verbringt das 2013 in Las Vegas verheiratete Power Duo die Wintermonate im australischen Busch, wo gewöhnlich ein neues Album geschrieben, aufgenommen und in kompletter Eigenregie produziert wird. 2019 werden sie ihr sechstes Album „OVER & OUT“ auf 12″ Vinyl mit auf Tour bringen und es auf den europäischen Bühnen mit einem energischen Live Set mal wieder ordentlich krachen lassen.

 

„Sir Collapse aus Neuss sind aus einem lockeren Jamprojekt zu einer mitreißenden Liveband herangewachsen und veröffentlichten im Frühjahr 2018 ihr erstes Album. Durch die verschiedenen musikalischen Backgrounds der einzelnen Musiker kommt eine Klangvielfalt zum Vorschein, die sich nicht in eine einzelne musikalische Schublade stecken lässt. Hier ist eine Band am Werk, welche ihr Handwerk versteht und durch ausgefeiltes Songwriting in tiefe Sphären vordringt.“

Einlass: 20h, Beginn: 21.30h, Eintritt: 9€

 

Nach dem Konzert Shake-Appeal-Party mit MISS SMITH & MR TRIPLECHAIR, Eintritt frei!

 

*************************************************

 

Sonntag, 09. Juni

1.) PingPongBlitz!

 

Tischtennis im Biergarten

Jeden Sonntag ab 15h könnt ihr an 2 Platten in unserem Biergarten euer Können oder Nichtkönnen unter Beweis stellen.
An einer Platte wird Rundlauf gespielt, an der anderen Einzel.
Ihr könnt Punkte sammeln und dabei Preise gewinnen.
Es gibt einen Preis für den Tagessieger und einen Preis für den Saisonsieger (die Saison geht bis zum 30.9.).
Einfach vorbeikommen und euch vor Ort anmelden (keine Startgebühr!).
Schläger mitbringen!

 

2.) Chefdenker [D] / Statues On Fire [BRA]

Punkrock/ Melodic Punkrock

 

"Seit mittlerweile 17 Jahren tingeln Johnny Colognesome, Chris Crapule, The Kollege und der Typ mit den Sticks (Hallo Caddy!) durch die Lande und hinterlassen eine Spur der Verwüstung aus leeren Bierdosen, vollen Urinflaschen, ausgebrannten Grills, sexuell extrem befriedigten Frauen und Männern und den noch zuckenden Leichen ihrer (Ex-)Bands Knochenfabrik, Casanovas Schwule Seite (janz offiziell) und The Wohlstandskinder.
Von der Besenkammer bis zum Stadion haben sie auf schon so ziemlich jeder Bühne geübt und sind auch neben der Bühne immer für eine Überraschung zu haben. Unvergessen als The Kollege bei einem sehr schlechten Konzert der Gruppe SLUTS’N einfach während deren Show begann, auf der Bühne aufzubauen.
Wo Bruder Stadionrock und Schwester Deutschpunk Inzest betrieben – da entstanden Chefdenker: Der Laie staunt, der Fachmann packt sich an Kopp. Ein Konzert für Leute, deren größter Rock’n’Roll-Traum es ist, einmal mit Mike Ness zusammen auf ein Silbertablett zu scheißen."

Statues On Fire aus São Paulo spielen zwar erst seit letztem Jahr zusammen, dafür haben die Gründungsmitglieder Andre und Lalo nach 18 Jahren Nitrominds aber mehr als einschlägige Hardcore- und Punkrock-Erfahrung. Sie sind seit Jahren mit Bambix, Bitume und vielen anderen europäischen Bands befreundet und ermöglichten ihnen tolle Konzerte in Brasilien.

Einlass: 20h, Beginn: 21.30h, Eintritt: 10€

 

Danach “ooops! ...we do it again”, Party mit dem NICER DICER SOUNDSYSTEM, Eintritt frei!

 

*************************************************

 

 

Vorschau:

11.06. The Mahones / Deathletics

12.06. Jake LaBotz / Louderdales

13.06. The Mullet Monster Mafia / Nausea Bomb

14.06. War With The Newts / Grindhouse

15.06. Belly Hole Freak / Salty Pajamas

16.06. Schmeisig im Biergarten (ab 15h)

16.06. Lindy Hop

19.06. Hippie Trimm / Chai Khat

21.06. Duck Punches / Not Scientists

22.06. The Karovas Milkshake / The Blow Ups

23.06. PingPongBlitz! (ab 15h)

23.06. The Goddamn Gallows / Gallows Bound

25.06. The Anomalys / Acid & Eltern

26.06. Yawning Man / Stromkasten

27.06. Jenny Don´t & The Spurs / Rated R

30.06. PingPongBlitz! (ab 15h)

01.07. Ghost Wolves

03.07. Pass da mic!

04.07. Tankus The Henge

05.07. Muffin Heads / Rainbow dash

06.07. Grindhouse / Hühnerbrust

07.07. PingPongBlitz! (ab 15h)

08.07. Noisem / Corrupt Moral Altar

09.07. Barstool Preatchers / Red Eye

10.07. Orkan / Mouth

11.07. Pete Sputnik

12.07. Bitter Grounds / Dirtsheets

13.07. Heathen Apostles

14.07. PingPongBlitz! (ab 15h)

16.07. Kryptos / Neck Cemetery

17.07. Frontierer / 11Redearth

18.07. White Cowbell Oklahoma / The Jesus Christ Experience

19.07. La Armada

21.07. PingPongBlitz! (ab 15h)

23.07. Subhumans / Alien Fight Club

25.07. Dead Hands / Heatwave

26.07. Band Ohne Anspruch / Die Daniels / Kuck Ma Ich

27.07. Paddlecell

28.07. The Boneshakers im Biergarten (ab 15h)

28.07. Los Fastidios

30.07. Las Manos de Filippi

02.08. The Porters

03.08. BallroomBlitz! #9 Open Air (20 Jahre Sonic Ballroom mit: Molly Punch, Lavatch, Shout-Outs, Klauen)

07.08. Pass da mic!

08.08. La Cuneta Son Machin

09.08. Svetlanas

10.08. Hell-o-yak / CBUS

11.08. PingPongBlitz! (ab 15h)

11.08. The Bennies

14.08. Forn

15.08. Shredders / Jessamine

16.08. Balls Gone Wild / Supercobra

18.08. PingPongBlitz! (ab 15h)

18.08. Lindy Hop

20.08. Doctor Krapula

22.08. Acid Baby Jesus

24.08. Los Banditos

25.08. PingPongBlitz! (ab 15h)

27.08. Total Chaos

29.08. Negra Santa

30.08. Skin Of Tears / Underparts

31.08. The Hara Kee-Rees / The Gee-Strings

01.09. PingPongBlitz! (ab 15h)

03.09. Hodja

06.09. Doc Rotten

 

 

 

 

VVK: bei uns an der Theke, im Underdog-Recordstore oder hier:
http://sonic-ballroom.de/index.php/tickets

 

 

Zurück