WDR Rockpalast

WDR ROCKPALAST – NEWSLETTER
21-11-2020

Liebe Rockpalast-Freunde,

Queens Of The Stone Age - die Stoner Rocker um Josh Homme -
haben sich seit ihrer Gründung im Jahr 1996 zu einer ebenso festen
Größe im Musikbereich entwickelt wie Hommes Vorgängerband, die
Kulttruppe Kyuss. Die Musik von Queens Of The Stone Age ist laut,
hart und komplex zugleich und klingt selbst in ihren ruhigeren Mo-
menten immer brandgefährlich.

Rockpalast hat die Band mehrfach mit seinen Kameras ins Visier
genommen, denn mit ihren Auftritten beweisen QOTSA immer wie-
der, dass sie nach wie vor zur Elite des harten Rock'n'Roll gehören.

Ihr 2013er Konzert in Düsseldorf zeigen wir am heutigen Samstag
im RE-LIVESTREAM​ - auf rockpalast.de und auf YouTube:

QUEENS OF THE STONE AGE
- RE-LIVESTREAM -
Samstag, 21. Oktober 2020, 20.00 Uhr


Seid dabei - wir sehen uns!

Unten wieder unser aktuelles Programm für die kommenden
Rockpalast-Termine im WDR Fernsehen.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sonntag auf Montag,
22. auf 23. November 2020, 01.05 - 02.05 Uhr

im WDR Fernsehen

Rockpalast

BACK HOME

Die Covid 19 Krise stellt auch die Musikszene vor große Herausforde-
rungen. Das in dieser Situation erforderliche Social-Distancing, Reise-
einschränkungen und sonstige Restriktionen führen neben Tour- und
Festivalabsagen auch dazu, dass geplante Album-Veröffentlichungen
verschoben wurden.

Via Videochat hat sich Ingo Schmoll von Zuhause aus mit Musikern,
Musikmachern, Managern und Veranstaltern in Verbindung gesetzt.
Mit Ihnen spricht er über ihre Situation, wie sie persönlich damit um-
gehen und wie sich die Einschränkungen möglicherweise auch exis-
tenziell auswirken.

Trotz Beunruhigung geht es in den Gesprächen aber auch um das
aktuelle kreative Schaffen, sowie Wünsche, Hoffnungen und Pläne
für die Zeit, wenn sich die Situation wieder normalisiert hat.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sonntag auf Montag,
22. auf 23. November 2020, 02.05 - 04.05 Uhr

im WDR Fernsehen

Rockpalast

QUEENS OF THE STONE AGE
(08. November 2013 - Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle)

Queens Of The Stone Age formierten sich aus den rauchenden Über-
resten der Stoner-Rock-Legende Kyuss und veröffentlichten 1998 ihr ers-
tes, selbstbetiteltes Studioalbum. Mit den darauffolgenden Alben "Songs
For The Deaf" und "Lullabies To Paralyze" ging es für die Rocker musika-
lisch und kommerziell gleich steil bergauf.

Ihr Album "… Like Clockwork" schoss 2013 in den USA direkt auf Platz 1
der Charts. Nach einer zweijährigen Tournee kündigte die Band 2015 an,
eine Auszeit zu nehmen und kehrte 2017 mit dem Album "Villains" zurück.

Der rifflastige Sound von Queens Of The Stone Age täuscht oft über die
musikalische Komplexität hinweg, die dahintersteht. Denn was Rhythmus
und Groove betrifft, ist diese Band ganz vorne dabei. Ein Beleg der stilisti-
schen Offenheit von Homme und Co. sind unter anderem zahlreiche Gast-
auftritte und Kollaborationen im Studio, live oder in Musikvideos. Zu den
musikalischen Partner*innen von QOTSA gehören unter anderem Dave
Grohl (Foo Fighters), PJ Harvey, Trent Reznor oder Julian Casablancas
(The Strokes).

Rockpalast nahm die Band mehrfach mit seinen Kameras ins Visier, denn
mit ihren Auftritten beweisen QOTSA immer wieder, dass sie nach wie vor
zur Elite des harten Rock'n'Roll gehören.

Wir wiederholen ihr 2013er Konzert in der Mitsubishi Halle in Düsseldorf.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sonntag auf Montag,
29. auf 30. November 2020, 01.05 - 02.05 Uhr

im WDR Fernsehen

Rockpalast OFFSTAGE

IVY FLINDT
(31. August 2020 - Landschaftspark Duisburg-Nord)

Die Corona-Pandemie setzt der Livemusik-Szene schwer zu. Rock-
palast lebt seit über 40 Jahren durch Livekonzerte, sie sind unser
Auftrag und unsere Leidenschaft.
Mit Rockpalast OFFSTAGE wollen wir zu den abgesagten Veran-
staltungen Alternativen schaffen. Unsere Reihe "Rockpalast
CORONA SESSIONS" begann mit Auftritten von Künstlern an be-
sonderen Orten, die während des Lockdowns menschenleer waren.
Mit Rockpalast OFFSTAGE erweitern wir das Konzept und schlagen
die Brücke zu unserem Kern, indem wir uns wieder der Rockpalast-
Urform annähern: Wir präsentieren ganze Konzerte, also in voller
Länge anstatt in gekürzter "Session"-Form. Und zwar weiterhin an
besonderen Orten und ohne Publikum.

Ein kleines Farngewächs hat seinen Weg durch die Backsteinmauer
gefunden. Das zarte Grün leuchtet zwischen rostigem Gestänge,
Treppen und Rohren. Sängerin Cate Martin huscht ein Lächeln über´s
Gesicht. Sie freut sich darüber wie sich die Natur das ehemalige Thys-
sen Industriegelände in Duisburg zurück erobert. Micha Holland steht
neben ihr. Auch er ist vom Landschaftspark Nord begeistert. Von der
monumentalen Anlage, die bis 1985 zur Erzeugung von Eisen genutzt
wurde und seit 1994 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde.
Das Gleisbett, ein stillgelegter Teil inmitten dieses Szenarios, dient den
beiden und ihren Mitmusikern als Bühne.

2008 haben sich Cate und Micha an der Hamburger Musikhochschule
kennen gelernt. Nach ersten gemeinsamen musikalischen Versuchen
nennen sie sich 2018 "Ivy Flindt“.

Ihre sphärischen Songs sind ein spannender Kontrast zu der industriel-
len Umgebung, genau wie das weiße Outfit von Cate zu den rostbrau-
nen Rohren der Industriebrache. In der die Natur auch mehr und mehr
ihren Platz wiederfindet...

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sonntag auf Montag,
29. auf 30. November 2020, 02.05 - 02.45 Uhr

im WDR Fernsehen

Haldern Pop Festival 2012

OTHER LIVES
(10. August 2012 - Rees-Haldern)

Es dauerte einige Jahre bis die US-amerikanische Folk-Band Other
Lives
zu ihrem Namen und zu sich selbst gefunden hat. Nach ihrer
Gründung unter einem anderen Namen im Jahr 2004 dauerte es bis
2009 dass die Gruppe ihr erstes Album „Other Lives“ veröffentlichte.

Einige Songs aus dem Werk erschienen in populären Fernsehserien
und machten die Musiker aus Oklahoma so auch überregional bekannt.
Es folgte die Scheibe „Tamer Animals“, die von Kritikern sehr gut aufge-
nommen wurde.

Auch auf der Bühne konnten Other Lives wertvolle Erfahrungen sam-
meln: Sie spielten bereits Gigs mit Bands wie Bon Iver oder Radiohead.

2012 spielten die Folk-Fanatiker unter anderem beim stimmungsmäßig
absolut passenden Haldern Pop Festival in Rees.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sonntag auf Montag,
29. auf 30. November 2020, 02.45 - 03.35 Uhr
im WDR Fernsehen

Haldern Pop Festival 2010
SOPHIE HUNGER
(14. August 2010 - Rees-Haldern)

Es ist nicht gerade die einfachste Aufgabe, das Phänomen Sophie
Hunger
zu beschreiben, gehört die junge Schweizerin doch zu jener be-
sonderen Gruppe international bekannter Künstler, deren ganze Person
ein Gesamtkunstwerk ist. Hunger wirkt auf der Bühne und in Interviews
immer sehr eindringlich und gleichzeitig unnahbar. In ihrer Musik vereint
sie Einflüsse von Indie-Rock über Singer/Songwriter-Pop bis hin zu Jazz.

Seit der Veröffentlichung ihres Debüts "Sketches On Sea" hat sich die
Wahlberlinerein zum wichtigsten Schweizer Rock-Export seit Stephan
Eicher gemausert, mit dem sie auch schon zusammengearbeitet hat. Die
aus einer Künstler- und Diplomatenfamilie stammende Sophie lernte über
ihre musikbegeisterten Eltern die Liebe zu so unterschiedlichen Stil- rich-
tungen wie Punk, Jazz und Volksliedern kennen.

Nach zwei Bandprojekten startete Hunger, die eigentlich Emilie Jeanne-
Sophie Welti heißt, ihre Solokarriere unter dem Mädchennamen ihrer
Mutter. Ihre Alben wur- den von internationalen Tageszeitungen wie dem
britischen Guardian oder der Süddeutschen Zeitung mit Lob überschüttet.
Doch Hunger ist nicht nur Sängerin, sie ist gleichzeitig Filmkomponistin.
Sie inszeniert musikalische Solostücke wie „Bob Dylan – Be Part Of My
Dream“ am Cité de la Musique in Paris und arbeitet immer wieder bei
Filmprojekten als Schauspielerin mit.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sonntag auf Montag,
29. auf 30. November 2020, 03.35 - 05.05 Uhr
im WDR Fernsehen


Rockpalast
Rolling Stone Weekender 2012 - Highlights
(16.-17. November 2012 - Ostsee, Weissenhäuser Strand)

Am Weissenhäuser Strand hat 2012 der vierte Rolling Stone Weekender
stattgefunden. Weekender verstehen sich im Gegensatz zu herkömmlichen
Rockfestivals als musikalischer Kurzurlaub.

Zwei Tage lang konnten Rockliebhaber am 16. und 17. November wieder
30 Live-Auftritte beim Weekender des Rolling Stone Magazins genießen.
Am Weissenhäuser Strand, ca. 50 Kilometer von Kiel, entfernt, treffen sich
seit 2009 jedes Jahr tausende Menschen um sich zwei Tage entspannt
der Musik hinzugeben. Das Konzept des Festivals ist dabei so außerge-
wöhnlich wie genial: Komfort, Rock and Roll und buntes Rahmenpro-
gramm treffen aufeinander – eine sonst eher seltene Kombination.

Die knapp 30 Stunden Bühnenprogramm im Baltic Festsaal, im Witthüs,
im beheizten Zelt und im Rondell setzten sich nicht nur aus Konzerten
mit Bands wie Calexico, Tocotronic oder Kettcar zusammen, hinzu ka-
men auch Lesungen bekannter Autoren, After-Show-Partys und Events
wie Platten- und Musikbörsen oder Ausstellungen.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ihr wollt unsere Sendungen nachsehen? Kein Problem.  
Auf www.rockpalast.de und www.wdr-mediathek.de 
halten wir fast alles zum Abruf bereit.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wir wünschen wie immer viel Spaß mit unserem Programm.

Eure
Rockpalast Info-Line

Noch Fragen??? Mailt uns: rockpalast@wdr.de
oder über facebook: www.facebook.com/rockpalast

Impressum: www1.wdr.de/impressum/index.html
Kontakt: www1.wdr.de/fernsehen/kultur/rockpalast/kontakt/index.html

Zurück