WDR Rockpalast

WDR ROCKPALAST – NEWSLETTER
08-10-2021

Liebe Rockpalast-Freunde,

erstmalig findet unser Crossroads Festival in der Harmonie Bonn
gerade sieben Tage lang statt - fünf davon sind bereits vorüber.
Videos und Fotos von den Konzerten, Unpluggeds, Interviews,
Setlists und mehr findet Ihr hier.

Heute und morgen zeichnen wir die letzten vier Konzerte dieser
Staffel auf. Seid mit dabei - wir übertragen sie im LIVESTREAM​
auf rockpalast.de, bei Facebook Live und auf YouTube:

 

Freitag, 08. Oktober 2021
19.15 Uhr  SHIRLEY HOLMES
21.00 Uhr  MOTHER'S CAKE

Samstag, 09. Oktober 2021
19.15 Uhr  THE HOLY
21.00 Uhr  APRIL ART


Unten wieder unser aktuelles Programm für die kommenden
Rockpalast-Termine im WDR Fernsehen.

Euer Rockpalast-Team

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Sonntag auf Montag,
10. auf 11. Oktober 2021, 01.10 - 02.15 Uhr

im WDR Fernsehen

Rockpalast OFFSTAGE

KENSINGTON ROAD
(24. August 2021 - Duisburg)

2009 erscheint das erste Album von Kensington Road aus Berlin. Seit-
dem hat die Band nicht locker gelassen ihren Indie-Alternative Rock nach
vorne zu bringen. Mit Erfolg! Ihr aktuelles Album „Sex Devils Ocean“ hat
es bis auf Platz 13 der deutschen Charts geschafft. Mit den neuen Songs
im Gepäck sind die Fünf nach Duisburg gekommen.

Ihr Rockpalast OFFSTAGE-Set beginnt, als sich die Spätsommersonne
über dem „Magic Mountain“ senkt. Die einer Achterbahn nachempfundene
Stahlkonstruktion nennt sich „Tiger & Turtle“. Ein perfektes Setting für die
intensiven Songs von Kensington Road. Stefan Tomek, Sänger und Kopf
der Band, nimmt uns bei seinen Ansagen mit zur Entstehung der Stücke,
erzählt Geschichten vom Reisen, von Weite und Freiheit.

„Come On Let´s Go!“ singt Stefan im Song „What The Hell Are Waiting
For?“. Für die Band, ihre Fans, den Rockpalast - und alle, die auf live
Musik stehen, könnte es endlich wieder richtig losgehen: mit Publikum,
mit Schwitzen, mit Bass im Bauch…

Einige Spaziergänger und Freunde von spektakulären Sonnenunter-
gängen werden zumindest Zeuge des einmaligen Konzerts von Kensing-
ton Road. Sie erleben unverhofft eine Show in dieser atemberaubenden
Kulisse. Nach dem letzten Ton liegen sich die Musiker beseelt in den
Armen und  genießen den Augenblick. Schön, dass wir diesen und das
ganze Konzert mit unseren Kameras festgehalten haben.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sonntag auf Montag,
10. auf 11. Oktober 2021, 02.15 - 03.15 Uhr

im WDR Fernsehen

Crossroads Festival 2015

MIRACULOUS MULE
(23. Oktober 2015 - Bonn, Harmonie)

Miraculous Mule aus London sind inspiriert von Alan Lomax’ Field Re-
cordings, Gospel, den Crossroads und dem Chess Records Songbook,
von schleifendem Noise-Blues und Tunes, die schon auf den Baum-
wollfeldern um die Jahrhundertwende gesungen wurden. Sie nehmen
sich dabei jede Freiheit, um dem Material ihren Stempel aufzudrücken.

"Diese Band ist das beste, was mir je passiert ist. I know I am doing
something right”, sagt Michael J Sheehy über Miraculous Mule, die Band,
für die er seine Solokarriere auf Eis gelegt hat. Die Truppe aus London ist
inspiriert von Alan Lomax’ Field Recordings, Gospel, den Crossroads und
dem Chess Records Songbook, von schleifendem Noise-Blues und Tunes,
die schon auf den Baumwollfeldern um die Jahrhundertwende gesungen
wurden. Miraculous Mule nehmen sich dabei jede Freiheit, um dem Mate-
rial ihren Stempel aufzudrücken.

Das Material reicht von heftigen/ausufernden Blues-Psych-Rockern über
funky Stomper  bis hin zu puren Acapella Tunes, Folk-Gospel-Blues mit
einer latenten Vorliebe für Rockmonster, die teilweise mit psychedeli-
schem Einfluss und ausschweifenden, fast Blue Cheer-mäßigen Gitarren
versehen werden. Überlieferte Geschichten, die schon von Chain Gangs
bei der harten Arbeit gesungen wurden, oder bei der Baumwollernte, bei
der Teufelsaustreibung oder Schlangenbe-schwörung. Vintage, aber mit
Biss im Hier und Jetzt serviert.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sonntag auf Montag,
17. auf 18. Oktober 2021, 01.40 - 02.45 Uhr

im WDR Fernsehen

Rockpalast OFFSTAGE

MACHETE DANCE CLUB
(25. August 2021 - Bottrop)

Messerscharf kommen die Crossover Sounds von Machete Dance Club aus
den Verstärkern. 2018 hat die Band aus München ihre erste Single „Love You“
raugebracht. Der tighte Sound verrät, dass alle Vier nicht neu auf den Bühnen
und in den Studios der Republik sind. Alle haben bereits früher in verschiede-
nen Formationen den musikalischen Arschtritt „geprobt“. Bei Machete Dance
Club trifft Alternative Rock auf 90´er Jahre Pop - eine Mischung, die gut nach
vorne geht.

Auch die Location für diese Rockpalast OFFSTAGE Produktion überzeugt: der
Tetraeder in Bottrop. Schwindelfrei sollte man sein, wenn man auf die 90 Meter
hohe Stahlpyramide steigt. Der Blick über weite Teile des Ruhrgebiets ist um-
werfend und begeistert auch Sänger Chris: „Das ist richtig beeindruckend hier.“

Die Location mit Aussicht ist perfekt für ihr Set. Neben ihren eigenen Songs
machen die Münchener auch nicht vor den Backstreet Boys Halt und spielen
„Everybody“. Ihre Fassung bringt jeden Moshpit zum kochen, was man auch
hoffentlich bald wieder erleben wird, wenn die Corona-Bestimmungen es zu-
lassen…

Noch eine Cover Version wird vielen Fans Spaß machen: der Dog Eat Dog
Klassiker „No Fronts“, bei dem Machete Dance Club sogar Unterstützung von
Dan bekommen, der seit 13 Jahren Teil der amerikanischen Crossover Helden
ist. Ein weiterer Gast ist Dave Grunewald alias „HighTower“ von der Band
„Annisokay“. Er bringt mit seinem Organ mächtig Druck in den Song „Cheap
Motel“.

Auch wenn Machete Dance Club die Alpen vor der Tür haben, wird ihnen ihr
Set auf dem Haldengipfel mit Blick über´s Ruhrgebiet in Erinnerung bleiben  -
und uns auch!

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ihr wollt unsere Sendungen nachsehen? Kein Problem.  
Auf www.rockpalast.de und in der ARD MEDIATHEK 
halten wir fast alles zum Abruf bereit.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wir wünschen wie immer viel Spaß mit unserem Programm.

Eure
Rockpalast Info-Line

Zurück